zuletzt aktualisiert am 24.11.2020

Eroxel – Potenzwundermittel oder Geldverschwendung?

Inhalt

Was ist Eroxel?

Eroxel ist ein Nahrungsergänzungsmittel in Form von Tabletten, das speziell für Männer entwickelt wurde, die unter Potenzprobleme leiden.

Erektionsstörungen sind, anders als viele betroffene Männer glauben, keine Seltenheit. 

Zudem können nicht nur Männer über 50 davon betroffen sein, sondern auch der ein oder andere junge Erwachsene in seinen Zwanzigern kann auf dieses Problemchen stoßen. Sie können regelmäßig, aber auch nur vereinzelt auftreten und kann das Selbstbewusstsein des Mannes in den Keller ziehen. Jedoch braucht sich niemand für seine Erektionsprobleme schämen! Der Hersteller von Eroxel – Revita Pharm – hat das Leiden zahlreicher Männer jedes Alters erkannt und sich zum Ziel gemacht, ihnen wieder neuen Schwung in ihr Sexualleben zu bringen. Ob ihnen dies durch die Entwicklung von Eroxel tatsächlich gelungen ist erfährst du hier.

Wie wirkt Eroxel?

Der Hersteller von Eroxel versichert, dass Eroxel zu 100% aus natürlichen Inhaltstoffen besteht. Durch die Wechselwirkung der Inhaltsstoffe soll eine Vergrößerung und eine Sensibilisierung des Penis gewährleistet und eine längere und stärkere Erektion begünstigt werden, indem mehr Blut in den Penis gelangt. Zudem wird der Testosteronspiegel erhöht, was wiederum die Lust auf Sex erhöhen soll.

Das sind die Inhaltsstoffe von Eroxel

Zink – reduziert Müdigkeit, schützt die Prostata

Ginseng-Extrakt – hilft, den Tonus der Blutgefäße zu reduzieren, wodurch das Blut schneller, effizienter und in größeren Mengen zum Penis gelangen kann – dies hat eine direkte Auswirkung auf die Zunahme der Größe des Gliedes und die Stärke und Länge der Erektion.

Kürbiskernextrakt – dank des Vorhandenseins von natürlichem Zink stärkt er die Lust und das sexuelle Potenzial des Mannes.

Cranberry-Fruchtextrakt – ist eine Quelle wertvoller Vitamine: C, B1 und B2, Ballaststoffe und Mineralsalze, d.h. Elemente, die eine positive Wirkung auf die Potenz haben.

Glatter Süßholzwurzelextrakt – reguliert das endokrine System.

L-Arginin-HCL – beeinflusst die Erweiterung der Blutgefäße und verringert deren Tonus, so dass die Schwellkörper des Penis mehr Blut aufnehmen können – dies ist wichtig, um die Masse des Glieds zu erhöhen und eine starke und dauerhafte Erektion zu erreichen.

Ist Eroxel schädlich?

Da Eroxel laut Herstellerangaben zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht, ist in der Regel nicht mit Nebenwirkungen zu rechnen.

Um mögliche allergische Reaktionen auf die Inhaltstoffe ausschließen zu können, is es ratsam, vor der ersten Einnahme zu prüfen, welche Stoffe in Eroxel enthalten sind.

Da Potenzschwächen aber auch auf schwere Krankheiten, wie z.B. Diabetes oder Herzkreislaufstörungen hinweisen können, empfehlen wir eine Absprache mit dem Arzt, um die Ursache zu entdecken und gezielt dagegen zu steuern.

Erfahrungen mit Eroxel - mit Kundenberichten

Wir haben das Internet nach Erfahrungsberichten von Personen, die Eroxel bereits verwendet haben, durchforstet. Dabei ist uns aufgefallen, dass sich die Geister über die Frage, ob und wie Eroxel wirkt, scheiden.

Während manche mehr als begeistert von dem Produkt sind, klagen andere über die schwache oder sogar ganz ausbleibende Wirkung.

Einige berichten über eine erhöhte Libido und stärkere Erektion, merken aber an, dass das Versprechen über die Penisvergrößerung nicht eingehalten wird.

Ein paar Kunden waren aber auch derartig enttäuscht von Eroxel und schrieben das Produkt als Geldverschwendung, andere sogar als Betrug, ab. 

Nachdem wir die Kundenberichte studiert hatte, fragten wir uns, woher es kommt, dass die Meinungen über Eroxel derartig divergieren, da uns das bei Recherchen zu anderen Produkten noch nie so extrem aufgefallen ist.

Diesbezüglich informierten wir uns bei einem Experten. Dieser erklärte uns einerseits, dass gerade bei rein natürlichen Produkten, die Wirkung häufig von Mann zu Mann unterschiedlich sein kann. Andererseits hätten auch medizinische Studien bewiesen, dass es bei derartigen Potenzmitteln, die auf rein natürlicher Basis beruhen, häufig zu einem Placebo-Effekt kommen würde.

Wo kann man Eroxel kaufen?

Eroxel ist (zurzeit) nicht in Apotheken oder Online-Apotheken erhältlich. Auch in Drogeriemärkten, wie dm oder Müller wird das Nahrungsergänzungsmittel nicht angeboten.

Es wird aber von zahlreichen Onlineshops im Sortiment geführt, darunter auch Amazon und Ebay. Wir raten aber davon ab, Medikamente wie Eroxel auf Amazon und Co zu bestellen, da es dabei leicht vorkommen kann, dass es sich dabei nicht um das Original-Produkt handelt.

Das Produkt wird auf diesen Plattformen zwar häufig günstiger angeboten, Fake-Produkte können aber ganz andere Inhaltsstoffe beinhalten und folglich auch eine völlig andere Wirkung entfalten.

Auch allergische Reaktionen können, mangels Kenntnis der konkreten Inhaltsstoffe des Fake-Produkts, nicht ausgeschlossen werden. Um zu vermeiden, eine Nachahmung zu erwerben, ist es wichtig, das Produkt lediglich auf der Webseite des Herstellers zu kaufen.

Was kostet Eroxel?

Eine Dose des Potenzmittels Eroxel mit 60 Kapseln kostet 59€. Dabei bietet der Hersteller zahlreiche Rabattaktionen, wie z.B. eine 2+1-Gratis-Aktion, wobei das Package dann insgesamt 118€ kostet, bei der 3+2-Gratis-Aktion kosten alle Dosen gemeinsam 177€.

Da der Hersteller bis zu zwei Kapseln pro Tag empfiehlt, reicht eine Dose Eroxel für circa 30 Tage.

Die Lieferzeit beträgt in etwa 1-3 Werktage. Der Versand ist in der Regel kostenlos.

Eine Geld-zurück-Garantie bietet der Hersteller leider nicht an.

Gibt es klinische Studien über Eroxel?

Testberichte klinischer Studien liefern häufig Anhaltspunkte über die Verträglichkeit und Wirkung eines Produkts. Leider konnten wir auch nach umfassender Recherche keine Indizien für das Vorliegen öffentlicher Studien über Eroxel entdecken.

Auch das unabhängige Verbraucherinstitut Stiftung Warentest, das schon zahlreiche vergleichbare Produkte getestet hat, hat Eroxel (noch) nicht unter die Lupe genommen.

Anwendung von Eroxel

Um die optimale Wirkung von Eroxel zu erreichen, empfiehlt der Hersteller, zwei Kapseln täglich einzunehmen. Am besten wirkt das Potenzmittel, wenn zwei Kapseln gleichzeitig circa eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen wird. Wird Eroxel regelmäßig über einen Zeitraum von 4 Wochen eingenommen, soll, laut Hersteller, ein Langzeiteffekt hergestellt werden können.

Es sollen aber keinesfalls mehr als 2 Kapseln pro Tag eingenommen werden, um negative Auswirkungen auf den Körper jedenfalls zu vermeiden.

Unser Fazit

Die Erfahrungen über die Wirkung von Eroxel könnten unterschiedlicher nicht sein. Aufgrund unserer Recherchen zu zahlreichen unterschiedlichen Potenzmitteln, wissen wir, dass vor allem an den Kundenrezensionen zu erkennen ist, ob es sich um ein wirkungsloses bzw. qualitativ minderwertiges Produkt handelt.

Da aber manche Kunden in ihren Erfahrungsberichten mehr als begeistert von Eroxel sind, können wir daraus schließen, dass Eroxel grundsätzlich eine zufriedenstellende Wirkung entfaltet.

Da aber auch aus den Bewertungen hervorgeht, dass die Wirkung nicht immer eintritt, ist unserer Meinung nach der Preis für das Produkt zu hoch.

Als günstigere Alternative empfehlen wir PeniSize XL. Eine Doppelpackung PeniSize XL mit insgesamt 120 Kapseln kostet auf der Herstellerwebseite 70€ und ist daher auch deutlich günstiger als Eroxel. Zudem haben wir auch von den Kunden bis jetzt nur Gutes über dieses natürliche Potenzmittel gehört. 

Unsere Empfehlung:

Inhaltsstoffe
97%
Erektionsstärke
100%
Penisvergrößerung
97%
Preis/Leistungsverhältnis
95%

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Quellen: